mein  Leben

Als ich nach meinem Abitur von meiner Schuldirektorin gefragt wurde, wie ich mir meine berufliche Zukunft vorstelle, habe ich ganz spontan gesagt: "Ich werde Lebenskünstlerin". 

Natürlich habe ich dann doch erst mal studiert, um nach vielen Jahren des Studiums für das Höhere Lehramt feststellen zu müssen, das diese Entscheidung für mich so gar nicht stimmte.

 

Dann begann das Karussell meines Lebens: ich habe so viele Jobs ausprobiert und die unterschiedlichsten Berufe erfahren und mich oft gefragt, warum ich nie bei einer Sache bleiben konnte. Immer, wenn sich der sogenannte Erfolg einstellte, hat es mich gelangweilt und ich mußte wieder was Neues, oft was ganz Anderes ausprobieren und erleben.

 

Jetzt im Rückblick nach 60 Jahren fügen sich diese verschiedensten Facetten meines Lebens zusammen und ich blicke zurück auf ein Leben voller Intensität, Lebensfreude und Lebendigkeit. Keinen Moment möchte ich davon missen. Selbstbestimmtheit und Unabhängigkeit waren mir immer am wichtigsten. Als ich meinen spirituellen Namen "Mukti" bekam, der Freiheit bedeutet, hätte er nicht treffender sein können.

 

Nun gebe ich schon seit 8 Jahren Tanzunterricht, seit 3 Jahren Yoga und diese Kombination erfüllt mich zutiefst. Es geht aber auch hier immer weiter ....... und so befinde ich mich gerade im 2. Jahr einer dreijährigen Gesangs- und Stimmtherapieausbildung bei Carien Winjen. Stimme, Klang und Gesang beeinflußt immer mehr meine Arbeit.

 

Mit tiefer Dankbarkeit schätze ich mich glücklich, dass ich meinen Ansatz hauptsächlich an Frauen weitergeben darf, die sich durch meinen Unterricht inspiriert fühlen und wir gemeinsam wachsen dürfen. Celebrate your life!