M A N T R A   S I N G E N

"Im kommenden Zeitalter wird der mentale Wahnsinn immer weiter um sich greifen. Keine Medizin kann heilen. Dann ist das Chanten im Naad Yoga (Klang Yoga) am effektivsten. Es wird für einen ausgeglichenen Geisteszustand sorgen."                         Yogi Bhajan                                                                             

Wir singen gemeinsam Mantras  begleitet mit sehr schöner Musik.

Wir singen für den Frieden und teilen unsere gemeinsame Freude an unseren HerzensStimmen.

 

der nächste Termin siehe unter Workshops

 

Yoga Raum Hohnstorf an der Elbe, Bundesstr. 4

Nur mit Anmeldung!                                           Auf Spendenbasis.             

 

  Mantra bedeutet die schöpferische Projektion des Geistes durch den Klang.

  "Man" bedeutet Geist, "Trang" ist die Welle oder die Projektion. Das Wissen über  

  Mantras beruht auf der Erkenntnis, dass Klang eine Form von Energie ist, die

  Struktur und Kraft besitzt und eine bestimmte, vorhersehbare Auswirkung auf die

  Chakras und die menschliche Psyche hat. 

  Mantras sind Formeln, die die Muster des Geistes und die Chemie des Gehirns nach

  physischen und metaphysischen Gesetzten verändern.

  Dir Kraft eines Mantras liebt in seinem Klangstrom. 

  Die im Kundalini Yoga verwendeten Mantras erhöhen bzw. verändern das

  Bewusstsein durch ihre Bedeutung und durch rhythmische Wiederholung. Es ist

  heilsam, die Rezitation eines Mantras mit der Atemführung zu verbinden.

  Das Chanten von Mantras, ob still oder laut, ist eine Methode zur bewussten

  Kontrolle und Steuerung des Geistes. Sie bestimmen die Art des Programms, das in

  unserm Geist abläuft. Das von uns gewählte Szenario wird zu unserer Schwingung,

  es bestimmt, wie wir uns fühlen und was wir auf andere projizieren. Wir können

  jederzeit von unserer Entscheidungsfreiheit Gebrauch machen. Wir erschaffen

  unsere Wirklichkeit mit jedem Wort, das wir sprechen, ja sogar mit jedem Wort, das

  wir denken. Wenn wir ein Mantra chanten, entscheiden wir uns dafür, die positive

  Kraft zu rufen, die in diesen besonderen Silben enthalten ist. Dabei ist es unwichtig,

  ob wir die Bedeutung der Klänge verstehen oder nicht.

 

Aus: Kundalini Yoga: The Flow of Eternal Power by Shkati Parwha Kaur Khalsa